„Es geht um viel – zusammen aus der Krise!“

Der Hauptgeschäftsführer von METALL NRW, Dr. Luitwin Mallmann, mit seinem Kommentar zur Tarifrunde in der Wirtschaftszeitung Aktiv.

|   Tarifrunde 2021

Mit dem Pilotabschluss im Frühjahr 2020 konnten die nordrhein-westfälischen Tarifparteien Unternehmen und Beschäftigten wertvolle Planungssicherheit bieten. An der schwierigen wirtschaftlichen Lage hat sich seitdem leider nicht viel verändert: Aufträge, Produktion und Umsätze bewegen sich noch immer deutlich im Minusbereich. Dazu kämpfen unsere Betriebe an mehreren Fronten – mit Rezession, Transformation, Corona und Beschäftigungssicherung. Die Unsicherheit ist verständlicherweise groß.

Das Ziel: Möglichst viele Mitarbeiter an Bord halten

Und dennoch: Der Beschäftigungsrückgang ist bislang ausgesprochen moderat ausgefallen. Und das, weil unsere Unternehmen nach wie vor alles dafür tun, um möglichst viele Beschäftigte an Bord zu halten.

Für die rund vier Millionen Beschäftigten der M+E-Industrie in Deutschland starten nun in wenigen Tagen die ersten Verhandlungen der Tarifrunde 2021. Unter den genannten Voraussetzungen wird auch diese Runde eine ganz entscheidende, um zur Entlastung der Unternehmen und Stabilisierung der Beschäftigung beizutragen. Ich bin mir sicher: Wir werden diese schwierigen Zeiten überstehen – gemeinsam. Packen wir es an!

Quelle: Wirtschaftszeitung Aktiv

Zurück