Aktionstage 2012: „Erlebnis Maschinenbau – Technik die fasziniert“

Unternehmen öffnen Schülern ihre Türen für einen Blick hinter die Kulissen

21.03.2012 Auch in diesem Jahr laden wieder zahlreiche Maschinenbau-Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen interessierte Schülerinnen und Schüler zu einem Blick hinter die Kulissen ein: Im Rahmen der Aktionstage „Erlebnis Maschinenbau: Technik, die fasziniert“ haben junge Menschen die Möglichkeit, vom 28. bis zum 30. Juni 2012 die facettenreichen Ausbildungsberufe, Abschlüsse und Zukunftschancen im Maschinenbau hautnah kennen zu lernen.

Der Verband der Metall- und Elektroindustrie Nordrhein-Westfalen (METALL NRW) organisiert seit 2002 diese Initiative - gemeinsam mit dem Landesverband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), den regionalen Industrie- und Handelskammern sowie der IG Metall NRW. Ziel ist es, frühzeitig passenden Nachwuchs für die Branche zu werben und zu gewinnen. Im vergangenen Jahr öffneten wieder mehr als 130 Unternehmen ihre Firmentore. Durch sie gingen rund 4.500 Schülerinnen und Schülern, die über die Schulter von Meistern, Facharbeitern und Azubis schauten: Was machen eigentlich ein Zerspanungsmechaniker oder eine Elektronikerin für Maschinen- und Antriebstechnik? Diese und andere Fragen beantworteten die Ausbilder und Auszubildenden in den verschiedenen Betrieben. Die Jugendlichen konnten aber auch spannende Berufe in der Praxis austesten und bereits erste Eindrücke in der Maschinenbau-Branche gewinnen. Die Unternehmen ließen sich eine Fülle von Aktionen einfallen, um ein realistisches Bild dieser Berufsbilder zu zeichnen.

Weitere Informationen rund um die Aktionstage „Erlebnis Maschinenbau: Technik, die fasziniert“ lassen sich unter der Internet-Adresse www.erlebnis-maschinenbau.de abrufen. Dort präsentieren sich die teilnehmenden Unternehmen und Standorte. Für interessierte Firmen gibt es Handlungsempfehlungen sowie eine „Checkliste-Maschinenbau-Tag“.

Bei METALL NRW steht Dr. Peter Janßen (Telefon: 0211/4573 245, E-Mail: p.janssen@metallnrw.de) als Ansprechpartner zur Verfügung.